Chronik

Auszug aus der Vereinsgeschichte

des Netphener Gesangverein 1861 e.V.

1861 Gründung des Netphener Gesangverein am 15. August

durch Kaplan und späteren Pfarrer Kaspar Vollmer.

31 Männer erklärten durch Unterschrift ihren Beitritt

zum Verein.

1869 Erhält der NGV seine erste Fahne, bis heute noch vorhanden.

1872 -Aug. Feier des ersten Sängerfestes im Festzelt auf der Braas.

1884 -Nov. Feierliche Gestaltung des Silbernen Priester-Jubiläums des Gründers Pfarrer und
Dechanten Kaspar Vollmer.

1886 -Mai Seit dieser Zeit besteht der Vereinsgruß „Gott segne den Verein“-„Gott segne ihn“

1893 -Juni Gesangliche Darbietungen bei der Grundsteinlegung der kath. Kirche Netphen

1895 -Nov. Mitgestaltung der Einweihungsfeier zu der neu erbauten kath. Kirche

1899 Verstarb der Mitbegründer und 1.Dirigent Lehrer Brachthäuser

1907 -Juni Am 27.06. verstarb der Gründer des NGV 1861, Pfarrer und Dechant Kaspar Vollmer

1911 -Aug. Begeht der Verein sein 50-jähriges Bestehen

1921 -Aug. Erste Wettstreitteilnahme beim MGV Weidenau 60-jähriges Vereinsjubiläum, verbunden mit einem Sängerfest mit 23 Vereinen.

1930 -Juni Besuch eines Wettstreites anlässlich des 75-jährigen Bestehens des MGV Liedertafel Eintracht Kirchhundem, unter Leitung von MD Karl Grohskurth. Erfolg: vier erste Preise und der Höchstpreis.

1933 -1936 Durch Machtübernahme des NS-Regimes wird die Vereinsarbeit unterbrochen. Ab 1936 durfte die Singetätigkeit wieder aufgenommen werden.

1941 -Febr. Konzertveranstaltung zugunsten des Deutschen Roten Kreuzes, unter Mitwirkund des MGV Weidenau, MGV „St.Josef“ Dreis-Tiefenbach und der Netphener Feuerwehrkapelle.

1941 -Dez. Volkskonzert in der Volkshalle Netphen aus Anlass des 80-jährigen Bestehens, gemeinsam mit dem „MGV Apollo“ Siegen, Mery Wagner (Sopran), Siegen und Martin Streif (Bariton), Siegen

1942 -Mai Zum zweiten Mal gibt der NGV ein Konzert zugunsten des Deutschen Roten Kreuzes in der Volkshalle Netphen unter Mitwirkung des Streichorchesters der Firma Waldrich, Siegen

-Juli Chor singt für verwundete Soldaten im Reserve-Lazarett in Siegen

-Nov. Gemeinschaftskonzert mit „MGV Apollo“ Siegen im Kaisergarten in Siegen, Konstantin Sadko (Tenor) aus der Ukraine, am Flügel Hanns Reinartz vom Stadttheater Bonn

1949 -Aug. Teilnahme am Wertungssingen des Amtes Netphen in Hainchen

1951 -Aug. Kommersabend und Wettstreit anlässlich des 90-jährigen Bestehens des NGV 1861 (18 teilnehmende Chöre)

1952 -Okt. NGV singt bei einer Gedenkstunde für die Kriegsgefangenen vor dem Amthaus in Netphen

1953 -Juni Erstmals nach dem 2. Weltkrieg nimmt der NGV an einem Wettstreit in Maumke teil und erreicht in der 1.Klasse den 3.Klassenpreis, 3.Ehrenpreis, 1.Hauptehrenpreis und 2.Höchstehrenpreis

1954 -Aug. Wettstreitteilnahme in Dehrn b. Limburg. In der 1. Landklasse belegt der NGV den 1.Klassenpreis, 1.Höchstehrenpreis, 1.Ehrenpreis und den 1.Dirigentenpreis

1956 -Juli Beim Wettstreit in Bendorf a. Rhein erzielt der Chor die Resultate 1.Klassenpreis, 3. Hauptehrenpreis, 1.Ehrenpreis, 1.Höchstpreis und Dirigentenpreis

1956 -Okt. Festkonzert aus Anlass des 95-jährigen Bestehens in der Bismarckhalle in Weidenau. Solist Albert Zell (Bariton) von den Städtischen Bühnen Gelsenkirchen, am Flügel Hanns Reinartz, Direktor des Bayerischen Staatskonservatoriums in Würzburg.

1957 -Juni Teilnahme am Leistungssingen anlässlich des 35-jährigen Bestehens der „Liedertafel-Lyra“ Laasphe. Unter dem stellvertretenden Dirigat von Theobald Stahl erreicht der NGV in der Gruppe I die Prädikate „sehr gut“ und „gut“ und fast „hervorragend“ von den Wertungsrichtern Heinrichs und Dr. v. Michnay, die beste Wertung des Tages von 19 teilnehmenden Chören

1957 -Dez. In der Heiligen Nacht verstarb unser langjähriger und geschätzter Chorleiter, Herr Jean Reinartz. Zur letzten Ruhestätte begleiteten den verdienten Chorleiter ca. 350 Sänger und zahlreiche Trauergäste. Unter der Leitung von Dr. Erich Fliegener sangen ihm seine Sänger zwei seiner eigenen Kompositionen „Requiem“ und „Wanderers Nachtlied“

1958 Herr Josef Dörner aus Scheuerfeld wird neuer Chorleiter im Netphener Gesangverein

1958 -Juni Erster Auftritt mit dem neuen Chorleiter, Herrn Josef Dörner beim Sängerkommers in Eschenbach

-Okt. Zum Gedenken an Chorleiter Jean Reinartz veranstaltet der NGV ein Konzert in der Bismarckhalle in Weidenau unter Mitwirkung von Raimund Grumbach (Bariton) von der städt. Bühne Würzburg und Prof. Hanns Reinartz am Flügel.

1959 -Juni Teilnahme am Wertungssingen in Wallau/Lahn mit 19 Chören. Wertung: „hervorragend“ und Tagesbestleistung.

1961 -Juni Teilnahme am Leistungssingen in Obereisenhausen Kreis Biedenkopf mit 13 Chören. Prädikate: hervorragend und sehr gut bis hervorragend

-Juli Feier des 100-jährigen Vereinsjubiläums vom 15. bis 24. im über 2000 Personen fassenden Festzelt mit Freundschaftssingen (18 Vereine) – Festzug – Dorfgemeinschaftsabend unter Mitwirkung der Ortsvereine – Kommersabend (12 Vereine) – Wettstreit mit 17 Chören in fünf Klassen.

-Okt. Dem Netphener Gesangverein wird in Duisburg durch den Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Werner Schütz, die Zelterplakette überreicht.

1963 -Apr. Verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied, Ehrendechant, Geistl. Rat, Pfarrer a.D. Anton Gabriel

-Apr. Chor- und Solistenkonzert mit Chorleiter Josef Dörner, verbunden mit Fahnenweihe in der neuen Kulturhalle in Netphen.

-Juni Fahrt nach Salzburg vom 6. bis 10. anlässlich des Sängerbundesfestes in Österreich mit Konzertveranstaltung im Mozarteum -Chorleiter Josef Dörner-

1965 -Aug. Beim Prädikatsingen in Elz erhält der NGV die einzige und höchste Wertung des Tages mit zweimal „hervorragend“. Bemerkung des Wertungsrichters Dr. Gutmann: In jeder Beziehung eine Sternstunde der chorischen Muse.

1966 -Dez. Teilnahme am Kreis-Leistungssingen des Sängerkreises Siegerland in Kreuztal. Prädikate: sehr gut, gut. Gesamtnote: sehr gut.

1968 -Mai Wertungssingen in Altstadt/Oberwesterwald In der 1. Klasse erreicht der Chor die Noten zweimal „hervorragend“, die höchste Wertung des Tages von 23 teilnehmenden Chören.

1971 -Juni 110-jähriges Vereinsjubiläum vom 18. bis 21. im Festzelt mit Festkonzert, Freundschaftssingen (42 Chöre), Festzug, Dorfgemeinschaftsabend, Zapfenstreich

1971 -Nov. Volksliederkonzert anlässlich des 110-jährigen Jubiläumsjahres. Vorstellung des neuen Chorleiters des Netphener Gesangverein, Musikdirektor Hans Lingerhand aus Ransbach-Baumbach, Ww.

1972 -Apr. Erstes Chor- und Solistenkonzert mit Chorleiter Hans Lingerhand in der Kulturhalle Netphen. Solist Herbert Kranz (Bariton) aus Mendig, begleitet am Flügel von Georg Schlich.

-Sept. Erste Informationsreise nach Berlin – mit Bussen – vom 14. bis 18. mit 75 Personen; Gemeinschaftskonzert mit MGV „Liederhort“ Spandau in der Martin-Buber-Oberschule in Spandau.

-Okt. Mitwirkung beim 1. Gemeinschaftskonzert der Arbeitsgemeinschaft Netphen – bestehend aus 14 Vereinen – in der Turn- und Sporthalle der Realschule Netphen.

-Nov. Teilnahme beim Kreisleistungssingen in Niederdresselndorf. Prädikate: „gut“ und „sehr gut“

1973 -Mai Mit der Teilnahme am Leistungssingen der Stufe II in Mönchengladbach in der Kaiser-Friedrich-Halle erreicht der Chor mit Chorleiter Hans Lingerhand die Wertung dreimal „sehr gut“

1974 -Mai Als erster Chor der Gemeinde Netphen erreicht der Netphener Gesangverein beim Bundesleistungssingen der Stufe III in Iserlohn den Titel „Meisterchor“ im Sängerbund NRW mit den Noten zweimal „gut“ und zweimal „sehr gut“.

-Juni Die Teilnahme am Wertungssingen in Scheuerfeld erbrachte dem Chor das Prädikat zweimal „hervorragend“

-Nov. Letzte Vereinsprobe im Vereinslokal Beyer Netphen (04.11.). Über 30 Jahre diente das Lokal dem NGV 1861 als Probelokal.

-Nov. Aufnahme der Proben im 100-Mann-Raum der Kulturhalle.

1975-Apr. Fahrt nach Montreux/Schweiz (17. bis 21.) zur Teilnahme am 12. Internationalen Chorfestival. Der Chor erreicht den 1. Platz in der Gruppe Männerchöre und den 6. Platz in der Gesamtwertung der teilnehmenden Vereine.

1976 -März Erste Schallplattenaufnahme mit dem Tonstudio Engelsmann aus Castrop-Rauxel.

-Mai Wettstreitbesuch in Eitelborn. In der 1.Klasse erreicht der Chor beim Pokalsingen den 1. Preis, beim Meisterpreissingen die höchste Punktzahl der teilnehmenden Vereine, den Meisterpreis und den Dirigentenpreis.

-Juni 115-jähriges Vereinsjubiläum (25. bis 28.); Festkommers, mitgestaltet vom Musikzug der „Freiwilligen Feuerwehr“ Netphen und dem MGV „Liederkranz“ Netphen – Festkonzert, gestaltet von Hans Lingerhand und seinen Chören (10 Vereine)

– Freundschaftssingen mit 18 teilnehmenden Chören – Bunter Abend, gestaltet von den Rhein-Lahn-Gastspielen – Dorfgemeinschaftsabend unter Beteiligung aller Ortsvereine.

1977 -Juni Zum zweiten Mal Teilnahme am Internationalen Chorfestival (17. bis 20.) in Den Haag/Holland, verbunden mit einem Ausflug nach Amsterdam. Der NGV erhält folgende Wertung: 2. Platz der Männerchöre, 6. Platz in der Gesamtwertung von 13 teilnehmenden Chören, den Publikumspreis und damit Gewinner des von der Stadt Den Haag gestifteten Pokals.

-Okt. Konzertreise gemeinsam mit MGV „Sangesfreunde“ Kaan-Marienborn (01. und 02.10.) nach Antwerpen/Belgien. Anlässlich des 400. Geburtstages von Peter Paul Rubens veranstalteten beide Chöre einen Konzertabend im großen Börsensaal von Antwerpen.

-Okt. Mitgestaltung des Konzertes Hans Lingerhand und seine Meisterchöre in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz (23.10.).

1978 -Apr. Teilnahme am Kritiksingen in Eiserfeld. Auszug aus dem Gutachten von Prof. Rademacher: Tonreinheit: sehr gut, Chorklang von p bis ff klar und rund, Gestaltung: Chöre wurden ausdrucksvoll und wirkungsvoll vorgetragen

-Mai Wettstreitbesuch in Watzenborn-Steinberg mit der Bewertung: 2. Klassenpreis, 1. Höchstehrenpreis und Dirigentenpreis

-Juni Teilnahme am Chorwettbewerb in Leihgestern. In der 1. Klasse erzielt der Chor den 2. Ehrenpreis, den 1. Klassenpreis, den 1. Höchstehrenpreis, Dirigentenpreis und den Meisterpreis mit der höchsten Punktzahl des Tages (25.06.)

1979 -Apr. Zum zweiten Mal holt sich der Chor beim Bundesleistungssingen in Aachen-Stolberg den Titel „Meisterchor“. Noten: Aufgabechor sehr gut, Wahlchor sehr gut, Volkslied gut, Stundenlied sehr gut.

1980 -Aug. Zweite Informationsreise nach Berlin/West (28.08. bis 01.09.) mit dem Flugzeug vom Flughafen Frankfurt/M. mit 113 Personen. Informationsgespräche, Stadtrundfahrten, Dampferfahrten, Besichtigung des Reichtages, Mitgestaltung eines Gottesdienstes in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Chorleiter: Hans Lingerhand

1981 -Mai Aus Anlass eines internationalen Chorwettbewerbs in Lindenholzhausen weilte vom 28.05. bis 01.06. der gemischte „Franz-Liszt-Chor“ aus Szeksard/Ungarn bei den Netphener Sängern zu Gast

-Juni Mit seinen 110 Sängern erreicht der Chor beim Wettbewerb in Hausen in der 1. Klasse den 1. Klassenpreis, 1. Ehrenpreis, 1. Höchstehrenpreis, 1. Dirigentenpreis und den Meisterpreis des Tages.

-Sept. Der Verein begeht sein 120-jähriges Bestehen in der Kulturhalle Netphen (11. bis 13.), gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum von Chorleiter Lingerhand beim NGV 1861. Kommersabend, gestaltet von den Netphener Gesang- und Musikvereinen

– Festkonzert mit vier Lingerhand-Chören und Dorfgemeinschaftsabend unter Mitwirkung der Ortsvereine.

-Dez. Zählt der Chor 117 aktive Mitglieder mit einem Altersdurchschnitt von 38,5 Jahren.

1982 -Mai Flugreise von Frankfurt/M. nach Budapest/Ungarn vom 25.05. bis 01.06. – Weiterreise mit Bussen nach Szekzard, Dombori, Pecs, Decs und Baja. Der Chor gestaltet vier Konzerte in verschiedenen Orten.

-Okt. Das Quartett des Netphener Gesangvereins unter der Leitung von Vize-Chorl. Martin Wittpohl unternimmt eine Reise nach Zaandam/Holland und wirkt mit bei der Aufführung der Oper „Der Waffenschmied“ von A. Lortzing.

1983 -Sept. Der Chor wirkt mit beim Gutachtersingen der Arbeitsgemeinschaft Netphen in der Kulturhalle. Bewertung des Gutachters Engelbert Buhr: „Ein engagierter Chor mit Zukunft“.

1984 -Mai Der gemischte Chor „SEDIANKA“ aus Silistra/Bulg. besucht den Netphener Gesangverein (17. bis 21.). Beide Chöre veranstalten ein unvergessliches Konzert. Als Abschluss des Besuches wird ein deutsch-bulgarischer Abend veranstaltet.

-Juni Den dritten Titel „Meisterchor“ erhält der Netphener Gesangverein beim Bundesleistungssingen in Olpe (02.06) mit Chorleiter Hans Lingerhand. Erreichte Noten: sehr gut, gut+, gut+ und gut

-Sept. Erneuter erfolgreicher Wettbewerb in Massenheim/Hessen, mit fünf errungenen ersten Preisen.

-Nov. Verstarb unser langjähriger Vorsitzender und Ehrenvorsitzender Kaspar Müller (09.11.).

-Nov. Konzertreise nach Zaandam/Holland (17. und 18.). Außer der Mitwirkung unseres Chores, unterstützt unser Quartett den holländischen Chor bei der Aufführung der Krönungsmesse von W.A. Mozart.

1985 -Okt. Nach dem fünften Konzert „Hans Lingerhand und seine Chöre“ in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz kommt der Erlös dieser Veranstaltung dem Kuratorium für Unfallgeschädigte zugute (Präsidentin des Kuratoriums: Frau Hannelore Kohl).

-Nov. Delegiertentag zur Vorbereitung des geplanten Chorwettbewerbs anlässlich des 125-jährigen Bestehens des NGV 1861. Zur Teilnahme melden sich 50 Chöre mit insgesamt 2370 Sängerinnen und Sängern in 12 Klassen.

1986 -Jan. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres veranstaltet der Chor, gemeinsam mit dem Evgl. „Singkreis“ Netphen, ein Kirchenkonzert in der evgl. Kirche. Der Erlös dieses Konzertes wird der Evgl. Kirchengemeinde Netphen übergeben.

-Apr. Festkonzert anlässlich des 125-jährigen Bestehens in der Kulturhalle Netphen.

Es wirken mit: Solistin Doris Brüggemann (Sopran), Solist Arthur Friesen (Tenor), Kapellmeister Norbert Strolz am Flügel von den Städt. Bühnen Wuppertal.

-Sept. Festkommers anlässlich des Jubiläums in der Kulturhalle, unter Mitwirkung der Ortsvereine. Bei dieser Gelegenheit überreicht der anwesende Präsident des Sängerbundes NRW, Herr Werner Krokowski, dem Netphener Gesangverein die Ehrenurkunde des Deutschen Sängerbundes, für die 125-jährige, ununterbrochene Aktivität des Chores.

-Okt. Beginn der 4-tägigen Feierlichkeiten des Jubiläums in einem 2000 Personen fassenden Festzelt auf der Pfarrwiese in Netphen. Geboten wird ein reichhaltiges Programm mit der „Süd-West-Starparade“ aus München (03.10. bis 06.10.).

Der zweite Tag der Feierlichkeiten wird ausgefüllt mit Freundschaftssingen (32 Chöre) und einem gemütlichen Abend mit Tanz.

Dritter Tag des Festes, Chorwettbewerb mit 50 Chören, verteilt im Festzelt und in der Kulturhalle.

Vierter Tag – Ausklang des Festes mit Frühschoppen, Dorfgemeinschaftsabend mit eigener Programmgestaltung der Ortsvereine.

1987 -Juni Vereinsfahrt nach Spittal/Kärnten – vom 16. bis 21. – verbunden mit einem Konzertauftritt im Renaissanceschloss Porcia sowie einer Messemitgestaltung in der Pfarrkirche in Seeboden und einer Abendmesse in der Pfarrkirche in Spittal. Mit Tagesfahrten nach Klagenfurt, Nockalmstraße, Gemünd, Malta-Hochstrasse bis zur Kölnbreinsperre endete die erlebnisreiche Vereinsfahrt.

1988 -Okt. Mitwirkung beim Konzert Hans Lingerhand und seine Chöre (16.10.) in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Der Reinerlös kommt dem kleinsten Staat Afrikas „Ruanda“ zugute.

1989 -Jan. Chorleiterwechsel beim Netphener Gesangverein, MD Hans Lingerhand gibt nach über 17 Jahren, aus rein gesundheitlichen Gründen, seine Chorleitertätigkeit mit großem Bedauern beim NGV 1861 auf. Musikdirektor Michael Rinscheid aus Neu-Listernohl wird ab 09.01. neuer Chorleiter des Netphener Gesangverein.

-Apr. Erste Konzertveranstaltung mit dem neu engagierten Chorleiter Michael Rinscheid in der Kulturhalle Netphen, gemeinsam mit dem „MGV Wenden 1859“ unter der Leitung von Lorenz Koch.

-Mai Seinen vierten „Meisterchortitel“ erreicht der Chor, nach erst fünf Monaten Zusammenarbeit mit Chorleiter Rinscheid, beim Bundesleistungssingen am 27.05. in Olpe. Wertung: Wahlchor sehr gut-, Volkslied sehr gut-, Aufgabechor gut+, Stundenlied gut.

-Nov. Konzert anlässlich des 100. Geburtstages von unserem ehemaligen Chorleiter Jean Reinartz, im Leonard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle, gemeinsam mit dem „MC 1853“ Eiserfeld.

1990 -Okt. Vereinsfahrt mit 120 Mitreisenden nach Schonach/Schwarzwald, 11. bis 14. mit Tagesausflügen u.a. nach Straßburg.

1991 -Apr. 130 Jahre Netphener Gesangverein – Jubiläums-Chor- und Solisten-Konzert (13.04.) in der Kulturhalle, unter Mitwirkung der Solistin Bettina Bentgens (Sopran) vom Staatstheater Mainz, Solist Dieter Rein (Bass), Flügelbegleitung: E.O. Achenbach.

-Sept. Festveranstaltung anlässlich des 130-jährigen Bestehens vom 27. bis 29. in der Kulturhalle. Es wirken mit die musizierenden Ortsvereine, die Chöre der Arbeitsgemeinschaft Netphen und die auswärtigen Chöre des Chorleiters Herrn Rinscheid.

-Nov./Dez. Chorleiter Michael Rinscheid beendet seine Chorleitertätigkeit im Netphener Gesangverein aufgrund der Übernahme des Chores „Schubertbund Essen“ als neuer Chorleiter. -Seine letzte abgehaltene Probe beim NGV am 25.11.-

-Dez. Unser ehemaliger und langjähriger Chorleiter und Ehrenchorleiter Hans Lingerhand erklärt sich bereit, bis zur Einstellung eines neuen Chorleiters die Probenarbeit im NGV zu übernehmen.

1992 -Febr. Herr Harald Jüngst, ein echter Siegerländer aus Eckmannshausen, übernimmt ab 03.Febr., nach einstimmigen Beschluss der Sänger, die Chorleitertätigkeit im Netphener Gesangverein.

-Mai Erster Auftritt mit Chorleiter Harald Jüngst beim Freundschaftssingen des „MGV Concordia“ Hainchen, anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens.

-Okt. Vorstellung des neuen Chorleiters Harald Jüngst beim Stiftungsfest des NGV am 24.10. in der Kulturhalle.

-Dez. Mitgestaltung des Benefiz-Konzertes zugunsten der Neugestaltung der Orgel in der kath. Kirche St. Martin.

1993 -März Chorleiter Harald Jüngst gibt sein erstes Konzert mit dem Netphener Gesangverein am 27.03. in der Kulturhalle Netphen. Es wirken mit: das Buccina Ensemble Bonn, Sopranistin Claudia Rübben-Laux aus Leverkusen und Stephan Görg, Netphen, am Flügel.

-Mai Vereinsfahrt mit 124 Teilnehmern – vom 29. bis 31.05. – nach Luzern am Vierwaldstätter-See. Mitgestaltung einer Abendmesse in der Leodegar-Kathedrale.

-Juni Besuch des Freundschaftssingens anlässlich des 100-jährigen Bestehens des MGV Werthenbach, unter der Leitung von Chorleiter Harald Jüngst (18.06.).

-Aug. Zwei Tage Waldfest in der Schmellenbach. Am Vorabend gestaltet die Jugend des NGV einen Disco-Abend auf dem Vorplatz des Sportplatzes Netphen.

-Sept. Erneute Teilnahme an einem Freundschaftssingen aus Anlass des 140-jährigen Bestehens des „MGV 1853“ Eiserfeld.

-Sept. Mitgestaltung der Messe anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Pfarrgemeinde St. Josef in Weidenau.

-Okt. Wegen Umbauarbeiten der Kulturhalle Netphen feiert der NGV sein 132. Stiftungsfest im Bürgerhaus am 30.10. in Eschenbach.

-Nov. Alljährliches gemeinsames Singen am Totensonntag auf beiden Friedhöfen zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder der Vereine NGV, MGV Liederkranz und des Musikzuges der „Freiwilligen Feuerwehr“ Netphen.

1994 -Febr. 1. Probenseminar (18.-20.02.) mit Chorleiter Harald Jüngst in der Jugendherberge in Olpe-Biggesee.

-März Teilnahme am Gutachtersingen in N.-dielfen (16 Vereine), Gutachter Herr Rabe.

Verstarb unser ehemaliger und geschätzter Chorleiter und Ehrenchorleiter, Herr Musikdirektor FDB Hans Lingerhand aus Ransbach-Baumbach Ww. (13.03.). Zahlreiche Trauergäste, Sänger, Abordnungen von Sängerbund und Behörden, begleiteten den unvergessenen Musikpädagogen zur letzten Ruhestätte (17.03.).

-März Führungswechsel beim Netphener Gesangverein 1861 e.V. Heinz Schlemper stellt sich nach 29-jähriger Tätigkeit als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Wahl. Andreas Zamponi übernimmt den Posten des 1. Vorsitzenden (05.03.).

-Apr. Mitgestaltung der Auferstehungsmesse anlässlich des Totengedenkens von Gemeindedirektor, Herrn Dr. Jartwig, in der kath. Kirche St. Martin (28.04.).

-Mai Mit viermal „sehr gut“ erreicht der Netphener Gesangverein den 5. Meisterchortitel beim Bundesleistungssingen in Soest. Ein persönlicher Erfolg für Chorleiter Harald Jüngst bei seiner ersten Teilnahme an einem Bundesleistungssingen.

Ehrenvorsitzender Heinz Schlemper wird durch Herrn Landrat Nienhagen, Siegen, mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet (30.05.).

-Juni Teilnahme am Freundschaftssingen anlässlich des 75-jährigen Bestehens des „MGV Deuz“ und am Dorfgemeinschaftsabend des MGV Liederkranz Netphen, anlässlich seines 90-jährigen Bestehens (04.06.)

-Aug. Veranstaltung des ersten Brunnenfestes auf dem St.-Peters-Platz (20. und 21.08.)

Freundschaftssingen zum 75-jährigen Bestehen des Gem. Chores „Treue“ Salchendorf, unter Mitwirkung des NGV (27.08.).

-Nov. Feier des 133. Stiftungsfestes in der Kulturhalle (05.11.).

Chorleiter Harald Jüngst erhält den Titel Musikdirektor FDB.

1995 -Jan. Durchführung des 2. Probenseminars im Bürgerhaus Hainchen.

-Apr. Der Vergnügungsausschuss des NGV überreicht dem Verein für Lebenshilfe in Eschenbach einen Scheck in Höhe von 2.000,- DM aus dem Erlös einer Theaterveranstaltung (08.04.)

Verstarb unser ehemaliger Chorleiter (1958-1971) Herr MD Josef Dörner aus Scheuerfeld (23.04.).

-Mai Chor- und Solistenkonzert mit der Sopranistin Susanne Kelling und dem Pianisten Stephan Görg in der Kulturhalle (06.05.).

-Juli Erfolgeiche Teilnahme am am Pokalwettbewerb des Arbeitergesangvereins Sandhausen, mit 53 teilnehmenden Chören. In der 1. MC-Klasse erreicht der NGV den 1.Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis, 1. Klassenhöchstpreis und die Tageshöchstpunktwertung aller teilnehmenden Chöre (09.07.).

-Sept. An den Freundschaftssingen am 02.09. beim MGV Lixfeld zum 95-jährigen Bestehen und am 15.09. beim 75-jährigen Jubiläum des MGV Grissenbach, nimmt der NGV mit einigen Liedvorträgen teil.

-Sept./Okt. Viertägige Vereins- und Konzertreise nach Sachsens Landeshauptstadt Dresden (30.09.-03.10.). Musikalische Darbietungen des Chores in der Dresdner Hofkirche, Gestaltung eines Benefizkonzertes im Stadtschloss Dresden, mit dem Solisten Dietrich Kemmler (Köln) und dem Pianisten Stephan Görg (Netphen). Der Erlös dieses Konzertes wird dem Förderverein zum Wiederaufbau der zerstörten Frauenkirche übergeben.

-Nov. Neu in der Vereinsgeschichte: Zur Gründung eines Mädchen- und Frauenchores des Netphener Gesangverein 1861 e.V. erscheinen über 50 Mädchen und Frauen zu einer „Schnupperprobe“ im 100-Mann-Raum der Kulturhalle Netphen. Die musikalische Leitung übernimmt Ute Lingerhand aus Ransbach-Baumbach (Tochter unseres verstorbenen Ehrenchorleiters MD Hans Lingerhand).

-Nov. 134. Geburtstagsfeier mit Ehrungen, Liedvorträgen und Unterhaltungsprogramm (04.11.)

1996 Offizielles Gründungsjahr des Mädchen- und Frauenchores des Netphener Gesangverein 1861 e.V., nach Neufassung der Satzung und Eintragung ins Vereinsregister.

1996 -Apr. Chorkonzert unter Leitung von Chorleiter Harald Jüngst, gemeinsam mit dem Gastchor „Harmonie“ Lindenholzhausen unter der Leitung von Conduktor Martin Winkler, in der Kulturhalle Netphen.

-Mai Mitgestaltung einer Abendmesse im Kölner Dom. Arrangiert von Chorleiter Harald Jüngst, auf Einladung von Domkapellmeister Eberhard Metternich.

-Aug. Beim 3. Brunnenfest auf dem St.-Peters-Platz stellt sich der Mädchen- und Frauenchor erstmals der Öffentlichkeit vor.

-Aug. Teilnahme des NGV-Männerchor am Freundschaftssingen anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Gem. Chores „Einigkeit“ Helgersdorf (23.08.).

-Okt. Festkommers anlässlich des 135-jährigen Vereinsbestehens des NGV 1861, unter Beteiligung der kultur- und musiktreibenden Ortsvereine (12.10.). Zum ersten Mal auf der Bühne: der Mädchen- und Frauenchor

-Dez. Ein Adventskonzert veranstalten NGV-Männerchor, der Gem. Chor „Treue“ Salchendorf und der Kinderchor Salchendorf in der kath. Kirche in Irmgarteichen, unter der Gesamtleitung von Chorleiter Harald Jüngst (08.12.)

Vorweihnachtliches Konzert in der kath. Kirche St. Martin in Netphen, als Abschluss der Feierlichkeiten anlässlich des 135-jährigen Vereinsbestehens. Gestaltet von beiden NGV-Chören, dem Gem. Chor „Treue“ Salchendorf und dem Bläserensemble Sensenschmidt, an der Orgel Bernhard Boja (14.12).

1997 -Jan. Der Vorstand des NGV überreicht den beiden Kirchengemeinden, Herrn Pfarrer Seidenstücker von der evgl. Kirchengemeinde, und Herrn Diakon Böhmer von der kath. Kirchengemeinde, je einen Scheck über 1.100,- DM aus dem Erlös des vorweihnachtlichen Konzertes im Dezember 1996 (13.01.).

-Febr. 3. Probenseminar des Männerchores auf der Freusburg, mit Chorleiter Harald Jüngst (22. und 23.02.).

-Apr. Konzertveranstaltung in der Kulturhalle Netphen, erstmalig gemeinsam mit dem Mädchen- und Frauenchor des NGV. Es wirken mit: Sopranistin Susanne Kelling, Bassist Dietrich Kemmler und Pianist Matthias Schmitz.

-Juni Teilnahme am Pokalwettbewerb der Chorgemeinschaft „Armin“ Kronau (Baden-Württemberg) mit 40 Chören in 9 Klassen. Bewertung für den NGV-Männerchor: 1. Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis, 1. Klassenhöchstpreis und die Tagesbestleistung aller teilnehmenden Chöre mit 209 von 210 erreichbaren Punkten.

-Juni Spendenübergabe des Vergnügungsausschuss an den Verein für Lebenshilfe in Eschenbach mit einem Scheck über 1.600,- DM aus dem Erlös der Theaterveranstaltung (09.06.)

-Aug. Mitwirkung beim Freundschaftssingen des MGV „Einigkeit“ Herzhausen anlässlich des 110-jährigen Bestehens (29.08.).

-Sept. Zum 100-jährigen Bestehen der KAB Netphen gratulieren beide NGV-Chöre mit Liedvorträgen beim Festkommers in der Kulturhalle (27.09.).

-Okt. Siebentägige Vereins- und Konzertreise in die „Ewige Stadt“ Rom. Höhepunkte der Reise: Mitgestaltung der hl. Messe in Roms ältester Kirche, dem 2000-jährigen Pantheon, der Pilgermesse im Petersdom und die Teilnahme an der Papstaudienz auf dem Petersplatz (10.-16.10.).

Mit einem Ständchen gratuliert der Männerchor unter Leitung von Vize B. Boja seinem Chorleiter Harald Jüngst zu seiner Hochzeit am 25.10. in Bergisch Gladbach.

-Nov. Feier des 136. Stiftungsfestes mit Liedvorträgen beider Chöre und einem anspruchsvollen Unterhaltungsprogramm (08.11.).

Erfolgreiche Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Bundesleistungssingen der Stufe I in Dortmund-Kamen (09.11.). Ergebnis: einmal „sehr gut“, zweimal „gut“

1998 -Jan. Durchführung des 4. Probenseminars des Männerchores auf der Freusburg (17. und 18.).

-März Beteiligung beider Chöre am Konzert der Arbeitsgemeinschaft Netphener Chöre in der Kulturhalle Netphen (21.03.).

-Apr. Mädchen- und Frauenchor: Mitgestaltung des Konzertes des Männerchores „Beethoven“ Dernbach (25.04.).

Erneute Spendenübergabe durch den Vergnügungsausschuss an die Lebenshilfe in Eschenbach (29.04.) aus dem Erlös der Theaterveranstaltung vom 29.03.

-Mai Konzertveranstaltung der NGV-Chöre und dem Gastchor „Cäcilia“ Lindenholzhausen mit Chorleiter Hans Schlaud (02.05.).

-Juni Teilnahme am Freundschaftssingen des MGV Schmallenberg anlässlich des 150-jährigen Jubiläums mit beiden NGV-Chören.

Beim Zuccalmaglio-Volkslieder-Wettbewerb in Kevelaer (27.06.) erreicht der Männerchor des NGV mit der Bewertung viermal „sehr gut“ die Zuccalmaglio-Medaille und den Titel Volkslieder-Leistungs-Chor des Sängerbundes NRW für die Dauer von drei Jahren.

-Aug. Der Männerchor unterstützt das Sommerfest des Netphener Altenheims mit Liedvorträgen unter Leitung von B. Boja (23.08.).

-Sept. Mitbeteiligung am Freundschaftssingen des MGV „Frohsinn“ Eschenbach anlässlich des 110-jährigen Bestehens mit Liedbeiträgen beider NGV-Chöre (05.09.).

Mädchen- und Frauenchor sowie der Männerchor gratulieren der Freiwilligen Feuerwehr Netphen mit Liedvorträgen zum 75-jährigen Jubiläum (19.09.).

Beim Volkslieder-Pokalwettbewerb des Gesangvereins „Eintracht“ Grüningen, erzielt der Mädchen- und Frauenchor unter Leitung von Chorleiterin Ute Lingerhand ein glänzendes Ergebnis: 1. Klassenpreis, 1. Dirigentenpreis und 1. Ehrenpreis (13.09.).

-Okt. Erstes Probenseminar des Mädchen- und Frauenchores auf der Freusburg mit Chorleiterin Ute Lingerhand (31.10. u. 01.11.).

-Nov. Sein 137. Stiftungsfest feiert der NGV in der Kulturhalle mit Auftritten beider Chöre und einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm (07.11.).

1999 -Apr. Teilnahme beider Chöre am Gutachtersingen in Birkelbach. Gutachter: Bundeschorleiter Prof. Michael Schmoll (17.04.). Der Mädchen- und Frauenchor wirkt mit beim Festkonzert des MGV „Beethoven“ Dernbach (27.04.).

-Mai Aufnahme der Theatergruppe „The Netwoods“ in den NGV.

Den sechsten Titel „Meisterchor“ des Sängerbundes NRW erreicht der NGV-Männerchor beim Bundesleistungsssingen in Gummersbach mit der Bewertung: zweimal „sehr gut“, zweimal „gut“ (15.05.).

Treffen der Volkslieder-Leistungschöre und Preisträger der Zuccalmaglio-Medaille zu einem Chorfestival auf der Burg Altena/Sld. (23.05.). Benefizkonzert unter Mitwirkung des Mädchen- und Frauenchores in Kroppach (30.05.).

-Juni Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Frauenchores Johannland, nehmen die NGV-Chöre am Freundschaftssingen mit einigen Liedvorträgen teil.

Brunnenfest des St.-Peters-Platz-Vereins mit musikalischen Darbietungen des Männerchores (13.06.).

-Aug. Feierliche Umrahmung mit Liedvorträgen des NGV-Männerchores bei der Verabschiedung des langjährigen Gemeindedirektors, Herrn Ulf Stötzel.

-Sept. Ein Konzert der Sonderklasse veranstaltet der Netphener Gesangverein mit seinen beiden Chören und den weit über alle Grenzen hinaus bekannten „Schwarzmeer Don Kosaken“.

-Okt. Sänger des NGV unterstützen die soziale Veranstaltung „Handi-Cap“ – Verein für behinderte Mitbürger der Gemeinde – mit Liedvorträgen unter Leitung von Chorl. H. Jüngst (03.10.). Konzert-Mitgestaltung des Frauenchores beim MGV Holzappel.

Feierlichkeiten zum 138. Geburtstag des NGV in der Kulturhalle mit Liedvorträgen beider Chöre und dem Gastchor MGV „Beethoven“ Dernbach (30.10.).

-Nov. Erfolgreiche Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Bundesleistungssingen der Stufe II in Dotzlar, mit dem stolzen Ergebnis: zweimal „sehr gut“, zweimal „gut“.

Die zentrale Jubilarehrung des Sängerkreises wird feierlich umrahmt mit Liedvorträgen des NGV-Mädchen- und Frauenchores.

Mitgestaltung eines Konzertes der Harald Jüngst – Chöre, aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des Kirchenchores St. Bartholomäus Menden (13.11.).

Netphener Gesangverein folgt einer Einladung der Stadt Wien zum internationalen Adventssingen (25.-29.11.). Auftritte beider Chöre im Schlosshof Schönbrunn – Mitgestaltung der Vorabendmesse in der Wiener Pfarrkirche Breitensee und der heiligen Messe im Kloster Melk.

2000 -Apr. Chor-Konzert der NGV-Chöre und des Gastchores „Corona Vocalis“ aus Osnabrück mit Bundeschorleiter Prof. M. Schmoll, und der 15-jährigen Solistin Natalie Jasmin Hiller an der Harfe (01.04.).

Festkommers-Mitgestaltung aus Anlass der Stadtwerdung Netphen, mit Liedvorträgen des Männerchores (08.04.).

-Mai Hochzeitsständchen für Chorleiterin Ute Lingerhand und Franz Hindsches, dargebracht vom Mädchen- und Frauenchor.

Mädchen- und Frauenchor wirkt mit beim Konzert der Arbeitsmeinschaft Netphen, am 19.05. in der Kulturhalle Netphen.

Kommersabend des TVE-Netphen, aus Anlass des 100-jährigen Vereinsbestehens, wird unterstützt mit Gesangbeiträgen des NGV unter Leitung von Chorleiter H. Jüngst (27.05.).

-Juni Nationaler Chorwettbewerb mit Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores in Nomborn (04.06.).

Gründung des Fördervereins des NGV 1861 e.V. (07.06.).

-Sept. Gedächtniskonzert in Katzenelnbogen unter Mitwirkung des Mädchen- und Frauenchores (22.09.).

-Nov. Veranstaltung zum 139-jährigen Vereinsbestehen des NGV 1861 in der Kulturhalle Netphen (04.11.).

2001 -Feb. -Soziales Singen des Männerchores im Netphener St. Elisabeth-Heim im Rahmen der Veranstaltungen des 75jährigen Bestehens des Sängerkreises Siegerland

-Stimmbildungsseminar des Mädchen- und Frauenchores mit der bekannten Chorleiterin und Wertungsrichterin Claudia Rübben-Laux

-Probenwochende (17./18.02) Mädchen- und Frauenchor auf der Freusburg

-März NGV-Jubiläumskonzert (31.03.) (140 Jahre NGV) mit insges. 5 Chören NGV-Männer, Mädchen- und Frauenchor, gem. Chor „Treue“ Salchendorf, Damenchor „Bergisches Echo“ und der Kirchenchor „St. Bartholomäus“ Meggen. Bläserensemble „Buccina“ Bonn

-Mai -Nationaler Chorwettbewerb (20.05.) der „Cäcilia“ Lindenholzhausen. Der Männerchor gewann alle ersten Preise der Klasse M1 ( 6 teilnehmende Große Männerchöre), ebenso den 1. Klassenpreis, den 1. Dirigenten-Preis und den Tageshöchstpreis für die beste Bewertung aller 54 teilnehmenden Chöre. Der Chor wurde gemäß den neuen internationalen Wertungsrichtlinien mit dem „Goldenen Diplom“ ausgezeichnet. Der Frauenchor belegte einen hervorragenden 3. Platz und die Auszeichnung mit dem „Silbernen Diplom“

-Erfolgreiche Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Bundesleistungssingen, Stufe III, des Sängerbundes NRW, in Arnsberg. Der Chor erreichte seinen ersten Meisterchortitel mit 3x „sehr gut“, 1x „gut“.

-Aug. 4-tägige Festveranstaltung –140 Jahre NGV- im Eisstadion, Freizeitpark Netphen vom 17. Bis 20.08.. Eröffnung am Freitag mit Live-Musik für die Jugend. Samstag: Show- und Tanzabend mit der Damen-Show-Band „Isertaler Hexen“. Sonntag: Frühschoppenkonzert mit dem Musikzug der FFw Netphen. Nachmittags Gala-Konzert mit 8 ausgewählten leistungsstarken Chören aus mehreren Bundesländern: Vocalchor Haiger, GV Eintracht Leihgestern, MGV Cäcilia Langenei, MGV Liederkranz Netphen, Frauenchor Remscheid, gem. Chor GV Einigkeit Rudersdorf, Singkreis Wehbach und dem Olympiasieger-Chor (Linz 2000) Rundfunk- und Jugendchor-Mädchenchor Wernigerode. Montag: Netphener Abend unter Mitwirkung der Netphener Ortsvereine

-Sept. Teilnahme des Männerchor am Volksliederwettberwerb des MGV „Cäcilia“ Langenei (30.09.). Der Chor erreichte im Ehrensingen den 1. Platz, sowie den 2. Klassenpreis, der auch die zweitbeste Tageswertung war

-Nov. 140. Stiftungsfest mit Festkommers am 03.11. in der Kulturhalle, Netphen

-Dez. Adventskonzert in der vollbesetzten kath. Kirche St. Martin, Netphen mit beiden Chören, unter der Gesamtleitung von Chorleiter Harald Jüngst, mit den beiden Solisten Achim Rück –Bass- und Josef Becher –Tenor- sowie dem Siegener Blechbläserensemble „Pro Musica Sacra“

2002 -März Mitgestaltung des Festkommers in der Kulturhalle anlässlich der Umbennung in „Georg-Heimann-Halle“ mit beiden Chören

-April Theaterabend (13.04.) im vollbesetzten Bürgerhaus Eschenbach der Theatergruppe „Netwoods“ mit dem Stück „Arsen und Spitzenhäubchen“

-Mai -Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Wettstreit in Birkefehl (05.05.)

-Freundschaftssingen des des Männerchores in Hainchen anlässlich des 100-jährigen Bestehens des MGV „Concordia“ (10.05.)

-Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Wettstreit in Horbach (26.05.)

-Juni -Teilnahme des Männerchores am Wettstreit in Wiesenthal (BW) (26.05.) Der Chor erreichte zwei Erste und einen Zweiten Platz

-Mitwirkung des NGV an der Love-Parade, Festumzug und Netphener Abend anl. der Feierlichkeiten 75 Jahre Musikzug der FFw und Schützenverein Netphen (22.-24.06.)

-Juli Letzte „Open-Air“ Probe (15.07.) des Männerchores in Oelgershausen, mit Gegrillten und Getränken für jedermann und kurzen Sketchen der Theatergruppe „Netwoods“

-Aug. 2-tägiges Brunnenfest (17./18.08.) am St. Petersplatz, Netphen

-Sep. Rundfunkmesse in der St. Martin Kirche, Netphen (08.09.) unter Mitwirkung des Männerchores. Gottesdienst wurde durch den WDR live im Radio übertragen.

-Okt. 141. Stiftungsfest des NGV in der Georg-Heimann-Halle, Netphen (26.10.)

-Nov. Teilnahme am Zuccalmaglio Volkslieder-Festival des Sängerbundes NRW in Brilon (03.11.). Mit dem Ergebnis 3x „sehr gut“ und 1x „gut“ ist der Mädchen- und Frauenchor auch Träger der Zuccalmaglio-Medaille. Der Männerchor erreichte mit 4x „sehr gut“ seine Wiederholung des Titels. Ebenfalls hatte die Tanzgruppe „Domino“ und die Theatergruppe „Netwoods“ mit tänzerischen und schauspieler rischen Einlagen während der Chorvorträge zum Erfolg des NGV beigetragen. Dies war der erste gemeinsame Auftritt aller NGV-Abteilungen bei einem Wettbewerb.

-Dez. Weihnachtskonzert des Gemischten Chor „Treue“ Salchendorf in der Salchendorfer Kirche (22.12.) mit beiden Chören des NGV

2003 -Jan. Benefizkonzert kath. Kirche St. Martin mit beiden NGV-Chören (26.01.)

-Feb. Sketchabend der Theatergruppe „Netwoods“ im Bürgerhaus Eschenbach (01.02.)

-Apr. NGV-Frühjahrskonzert „Chor & Solo“ in der Georg-Heimann-Halle, Netphen (12.04.). Neben beiden NGV-Chören und der Tanzgruppe „Domino“ wirkten Achim Rück –Baß- und Susanne Kelling –Sopran- als Solisten mit.

-Mai -Teilnahme am Konzert beider NGV-Chöre anl. der Feierlichkeiten zum 110-jährigen des MGV „Frohsinn“ Werthenbach (03.05.)

-Erfolgreiche Teilnahme des Mädchen- und Frauenchores am Volksliederwettbewerb in Kirchhundem. Der Chor erreichte den 1. Klassenpreis, 1. Preis im Ehrensingen, Meisterpreis und den 1. Dirigentenpreis. Ein großartiger Erfolg des jungen Chores

-Juli -Vom 31.07 – 04.08 unternahm der Chor seine diesjährige Konzertreise in die Goldene Stadt Prag, hier wurden in der Salvator-Kirche und im Kloster Strahow eindruckvolle Konzerte gegeben.

-Aug. 2-tägiges Brunnenfest mit der 1. Netpher Holzolympiade (16. + 17.08.)

-Dez. Adventskonzert in der kath. St. Martin Kirche, Netphen, Mitwirkende außer den NGV-Chören, der Gemischte Chor „Treue Salchendorf“, Stephan Görg, Flügel und David Seim, Trompete

2004 -März Aufführung unserer Theatergruppe „Netwoods“ mit dem Stück „Oskar“ im Bürgerhaus Eschenbach (27.03.)

-Mai „Meisterchor“ zum 7. Male in ununterbrochener Reihenfolge für den Männerchor am 23.05. in Krefeld-Rheinkamp mit der Bewertung 2 x sehr gut, 2 x gut.

-Juli Teilnahme beider Chören am Wettstreit in Alzen mit dem Erreichen jeweils 2. und 3. Preise in den Klassen M1 sowie F1 (04.07.)

-Okt. Mitgestaltung des „Golden Herbstes“ durch den Männerchor, Mitgestaltung des Benefiz-Konzert von „Vocale Arioso“ in der Kath. Kirche St. Martin durch den Frauenchor (10.10.)

-Nov. 100-Jahre Liederkranz Netphen unter Teilnahme beider NGV-Chöre (26.11.).

2005 -März Aufführung unserer Theatergruppe „Netwoods“ mit der Komödie „Ein ungleiches Paar“ im Bürgerhaus Eschenbach (12.03.)

-April -Konzertmitgestaltung durch den Männerchor bei „Aurora“ Fleckenberg (08.04.).

-NGV-Frühjahrskonzert mit der Verabschiedung von Chorleiter Harald Jüngst, der an diesem Abend die 13-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Männerchor beendete. Mit den Worten „ihr seid tolle Sänger, aber noch bessere Menschen“ verabschiedete Harald Jüngst von seinen Sängern und vom Netphener Publikum, nach dem der 1. Vors. Bernd Melchert die beeindruckende Zeit mit ihm noch mal Revue passieren ließ. Mitwirkende des Konzertes waren neben den NGV-Chören, das Mundharmonika Trio „Picco“, der Pianist Stephan Görg und der Bassist Dietrich Kemmler (16.04.).

-Am 18.04. begann die neue Ära im Männerchor unter der Leitung des neuen Chorleiters Jens Schreiber.

-Juli -Teilnahme des Frauenchores am Wettstreit in Hasselbach mit einem 1. Preis und zwei 2. Preisen (03.07.)

-Teilnahme des Männerchores am Wettstreit in Weiskirchen mit ebenfalls einem 1. Preis und zwei 2. Preisen (10.07.).

-Aug. Brunnenfest auf dem St. Petersplatz mit der 2. Netpher Holzolympiade (20. + 21.08.).

-Sept. Am 05.09. trat der NGV seine 5-tägige Konzertreise an den Gardasee an. Hier wurde mit einheimischen Chor „Corale San Biagio“ ein beeindruckendes Konzert in der Wallfahrtskirche „Madonna del Frassino“ dargeboten.

-Okt. Mitgestaltung eines Benefiz-Konzert in der kath. St. Martin Kirche durch den Frauenchor, veranstaltet durch „Vocale-Arioso“ am 23.10..

-Dez. das NGV-Weihnachtskonzert in der kath. St. Martin Kirche wurde von den NGV-Chören, sowie dem Balaleika–Ensemple „Newa“, dem Blechbläser-Esemple „pian e forte“, der Solisten Katharina Lewald (Alt) und Johannes Effertz-Wolff (Bass) gestaltet (11.12.).

2006 -Jan. Gründung des gemischten Jungen Chores „fun4voices“ am 23.01.. Schon in der ersten Probe unter dem Dirigat von Chorleiter Jens Schreiber trafen sich über 40 Sänger/innen die sich ausschließlich der modernen Chorliteratur verschrieben haben.

-Febr. Am 12.02 nahm der Männerchor an einem Benefizkonzert in der Abtei Marienstatt teil.

-März Mitgestaltung eines Konzertes in Leihgestern durch den Männerchor

-Mai -Jubiläumskonzert in der Georg-Heimann-Halle mit allen 3 NGV-Chören, erster Auftritt des Jungen Chores „fun4voices“, sowie den Gastchören Männer- und Frauenchor „Einigkeit“ Herzhausen und dem Solisten Thomas Bröcher (06.05.).

-Wettstreitteilnahme des Frauenchores in Weidenhausen mit Erringung aller 1. Preise in der Klasse F1 (13.05.).

-2. Meisterchortitel des Frauenchores in Rheine mit der Bewertung 3 x sehr gut, 1 x gut.

-Aug. Teilnahme des Männerchores an der Festveranstaltung 60-Jahre-NRW in Düsseldorf.

-Sept. 1. Netphener Oktoberfest veranstaltet vom NGV in der Eissporthalle mit den aus Funk und TV bekannten volkstümlichen Rockband „Alpenrebellen“ am 09.09.

-Dez. Winterkonzert und Jubiläumskonzert 10 Jahre Frauenchor in der Georg-Heimann-Halle am 02.12. unter Mitwirkung aller NGV-Chöre, sowie dem Gastchor „Sing & Act“ Haiger und dem Pianisten Stephan Görg.

Viele im Auszug der Vereinsgeschichte nicht erwähnte Teilnahmen an Chor- wettbewerben, Konzerten oder Freundschaftssingen, auswärtige Festveranstaltungen, Totengedenken auf Friedhöfen und Gedenkstätten, Mitgestaltung an kirchlichen und eigenen kulturellen Veranstaltungen zählen mit zu den verpflichtenden Aufgaben des Netphener Gesangvereins in über 150-jährigen Vereinsgeschichte. Weiter feierten wir bis 2011 insgesamt 49 Jahre Karneval, was seit 2011 durch verschiedene andere Feste im gleichen Zeitraum ersetzt wurde, sowie auch unser jährliches Stiftungsfest welche feste Bestandteile des kulturellen Lebens in Netphen sind. Auch nach über 150 Jahren Chorgesang in unserer Stadt Netphen, bleibt für den Verein die erneute Verpflichtung, den Chorgesang weiterhin zu pflegen, die Jugend für dieses hohe Kulturgut zu begeistern und die Verständigung unter den Völkern zu festigen.

Die Chronik wird ab dem Jahr 2007 unter Presseberichte weitergeführt. Dort sind alle veröffentlichten Ereignisse des NGV zum Nachlesen eingestellt.