Leistungssingen in Morsbach

Der Männerchor und Frauenchor des Netphener Gesangverein 1861 e. V. (NGV) stellten sich am Samstag, 18. Mai 2019 beim Meisterchorsingen in der Kulturstätte Morsbach der Jury. Für den Männerchor war es mittlerweile die 10. Teilnahme, für den Frauenchor die 5. Teilnahme an diesem Leistungssingen. Beide Chöre stehen unter dem Dirigat von Ute Lingerhand. Die Leistungen des Männer- und Frauenchores wurden aus Sicht der Jury mit durchweg „gut“ bewertet. Beide Chöre tragen nunmehr den Titel „Konzertchor“. Folgendes Liedgut wurde vorgetragen:

Männerchor:
Aufgabe A Volkslied (strophisch): O wie herbe ist das Scheiden (Friedrich Silcher)
Aufgabe B Volkslied (str.-var./durchk.): Der Zecher (Bernhard Weber)
Aufgabe C Wahlchorwerk: Nunc dimitis (Uwe Henkhaus)
Aufgabe D Pflichtchorwerk: Ave Maria (Matthias Josephus Hubertus Beltjens)

Frauenchor:
Aufgabe A Volkslied (strophisch): Untreue (Ludwig Friedrich Glück/Hermannjosef Rübben)
Aufgabe B Volkslied (str.-var./durchk.): A new Day (Audrey Snyder)
Aufgabe C Wahlchorwerk: Sonnenuntergang (Friedrich Smetana)
Aufgabe D Pflichtchorwerk: Gebet – Gott, deine Güte reicht so weit (Moritz Hauptmann)

Leserbrief an die Siegener Zeitung von Dieter Bruch, Vorsitzender des Männerchores im Netphener Gesangverein 1861 e. V.:
http://www.ngv1861.de/?attachment_id=3304

Share