Pressebericht Brunnenfest 2012

Friedrich und Daniel  Kölsch schlugen das Fass an

wS/oS  –  Netphen  –  20.08.2012  –  Rückläufig waren auch die Besucherzahlen beim diesjährigen Brunnenfest das am vergangenen Samstagabend auf dem Petersplatz gestartet wurde.

Ausrichter war wieder einmal der Förderverein des Netphener Gesangvereins 1861 e.V. Die Vereinsmitglieder hatten alles getan damit sich die Besucher bei hochsommerlichen Temperaturen wohl fühlten. Ganz besonders begrüßt wurden die Ehrengäste vom Schützenverein Netphen,  Friedrich Kölsch als Schützenkaiser und der frisch gekürte Schützenkönig Daniel Kölsch die beide auch dem Netphener Gesangverein verbunden sind. Ihnen oblag es dann auch das Brunnenfest mit einem Bierfassanstich zu eröffnen.

Für die musikalische Unterhaltung der Besucher sorgte DJ „JoGo“. Und so stellte der Vorsitzende vom Männerchor Dieter Bruch ein neues Konzept vor. Zusammen mit dem Chorleiter Alexander Weber schwebt ihnen vor, Männer aus Netphen und Umgebung zu einem offenen Singen einzuladen und sie bis zum Konzert im kommenden Frühjahr so fit zu machen das es ein Konzert nur mit Männerstummen unter dem Motto: „Im Wald und auf der Heide“, also alles was mit Natur, der Jagd und natürlich dem Frühling zu tun hat, oder sie werden sich von Opern- und Operettenmelodien leiten lassen. Zurzeit sind sie noch dabei eine bekannte Blechbläsergruppe für dieses Konzert zu verpflichten.

Brunnenfest05 Friedrich und Daniel  Kölsch“ schlugen das Fass an
Friedrich und Daniel Kölsch schlugen das Bierfass beim Brunnenfest an

Brunnenfest10 Friedrich und Daniel  Kölsch“ schlugen das Fass an

Brunnenfest11 Friedrich und Daniel  Kölsch“ schlugen das Fass an

Bilder: wirSiegen.de

Originalartikel: http://www.wirsiegen.de/2012/08/friedrich-und-daniel-koelsch-schlugen-das-fass-an/

Share