2. Probenwochenende „fun4voices“ in der Abtei Marienstatt

Bereits zum zweiten Mal absolvierten die Mitglieder des jungen Chores des NGV „fun4voices“ ein Probenseminar in der Abtei Marienstatt. Auch unter dem neuen Chorleiter, Chordirektor (FDB) Bernd Schneider, sollte neben der Stimmbildung auch erstmals ein Einblick in die Choreografie erfolgen. Wie im Vorjahr wurde für die Stimmbildung die bekannte Sopranistin und Stimmbildnerin Heike Scholl-Braun verpflichtet, die in bekannter Manier und fröhlicher Natur, den SängerInnen einiges abverlangte. Die gebürtige Siegenerin vermittelte den SängerInnen die physiologisch gesunde Atemführung für eine tragfähige Stimme, optimaler Einsatz der Resonanzräume für den individuellen Stimmklang, ökonomischer Kraftaufwand für die beste Stimmqualität sowie den Einklang von Körper, Stimme und Psyche. Britta Adams löste Heike Scholl-Braun mit der anschließenden und mit Spannung erwarteten zweiten Lehrstunde, der Choreografie, ab. Britta Adams ist Bewegungspädagogin (Diplom 1995) und studierte Musik für Sek II an der Universität Dortmund.

Ergänzend wurde sie in unterschiedlichen Tanzstilen ausgebildet (Ballett, Stepptanz, Jazztanz, Moderner Tanz, Aerobic und Hip Hop) und unterrichtet seit ihrem Diplom Kinder und Erwachsene aller Altersstufen. Darüber hinaus leitet sie zahlreiche Seminare und Workshops rund um das Thema „Choreografie im Chor“ für DirigentInnen und SängerInnen, u.a. für den Sängerbund Nordrhein-Westfalen. Sie studierte mit dem Chor eine erste Choreografie zu einem Song ein. Ein sichtlicher Spaß für alle Beteiligten, galt es doch Gesang und Ausdruck, Gefühl und Tanz unter einen Hut zu bringen. Britta Adams konnte hier einen kleinen aber feinen Einblick geben. Das Einstudieren von Choreografien wird auch nach diesem Seminar zum Probenalltag des Chores gehören.
„fun4voices“ wird erstmalig mit dem neuen Chorleiter Chordirektor (FDB) Bernd Schneider auf dem Adventskonzert des Netphener Gesangverein 1861 e.V. am 09. Dezember 2007 in der kath. Kirche „St. Martin“ auftreten. Nähere Informationen hierzu erfolgen zu gegebener Zeit in der örtlichen Presse.

Sven Weber
-Pressewart-

Share