Probenwochenende in der Abtei

Netphen/Marienstatt. Der junge Chor des NGV „fun4voices“ lud seine Sängerinnen und Sänger kürzlich zu einem Probenseminar in die Abtei nach Marienstatt ein. Dieser Einladung folgte eine große Anzahl der Chormitglieder, galt es doch das bisher einstudierte Liedgut zu festigen und an der Stimmbildung zu feilen.

Hierzu verpflichtete der NGV die bekannte Sopranistin und Stimmbildnerin Heike Scholl-Braun, die zusammen mit Chorleiter Jens Schreiber dieses Seminar leitete. Nach der freitäglichen Arbeit machten sich vorab die Männer auf den Weg ins Kloster, um zusammen mit ihrem Chorleiter eine Sonderschicht zu absolvieren.

Am Samstagmorgen konnte der Vorsitzende des jungen Chores Dieter Zamponi die Stimmbildnerin sowie die nachgereisten Sängerinnen begrüßen. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten, die trotz der anspruchsvollen Aufgaben des Tages bis in die Abendstunden am Chorklang harmonisch und mit viel Spaß arbeiteten.

Entsprechend ausgiebig wurde am Abend im klösterlichen Brauhaus gefeiert. Neben der sängerischen Tätigkeit konnte der Chor u.a. die alte Bibliothek besichtigen und einer Vesper mit gregorianischem Gesang der Mönche beiwohnen. Ein herzliches Dankeschön gilt Pater Domenikus, der sich liebevoll um die Belange des Chores kümmerte. Das Probenseminar wird, aufgrund der positiven Resonanz, fester Bestandteil im Chor-Terminkalender.

Bericht Westfalenpost, 13.12.2006
Share